ShopÜber uns | GeschichteKontaktAGB | Impressum

Mühlentalstrasse 260

CH-8200 Schaffhausen

info@pudol.ch

+41 52 624 80 97

Copyright 2019 - 2020 © Pudol AG. All rights reserved. Webdesign by LEWERA.

  • Roland Leutenegger

Schlechte Gerüche beseitigen

Aktualisiert: 31. Okt 2019

Wenn es unangenehm riecht ist das unangenehm und meist Zeichen einer bakteriellen Verunreinigung. Die Beseitigung ihrer Ursache hat nicht nur einen kosmetischen sondern auch einen wichtigen hygienischen Aspekt.


Mehr als bloss die Überdeodorierung von schlechtem Geruch

Manche handelsüblichen Produkte vermögen schlechte Gerüche zu überdecken, nicht aber zu beseitigen. Die Wirkung solcher Produkte lässt schnell nach, und schon ist der schlechte Geruch wieder da. Frustrierend. Und den deodorierenden Duft des Produktes mag man bald auch nicht mehr riechen.


Ein guter Geruchsentferner beseitigt schlechte Gerüche dauerhaft, indem er wirkungsvoll an der Quelle des schlechten Geruchs ansetzt. Er sollte nachhaltig, schonend, rückstandsfrei und duftneutral wirken. Gibt es das?


Die Antwort heisst ja. Unser Geruchsvernichter und Reiniger bekämpft wirkungsvoll die Ursachen schlechter Gerüche organischen Ursprungs.


Darunter zählen:
  • ranzige Milch- und Käsegerüche

  • Tiergerüche

  • stinkende Abfallbehältnisse (nach Eiweissabfällen, Wegwerfwindeln…) modrige Gerüche in Ausgüssen und Duschen

  • Urin- und Kotgeruch auf Oberflächen und Textilien

  • Geruch nach Erbrochenem

  • Heizölgeruch auf Bodenflächen

  • muffige Textilien oder Teppichstellen

  • stinkende Textilien, Teppiche und ähnliches nach Wasserschäden

Wie wirkt ein Geruchsvernichter?

Der Reinigunsmechanismus ist mehrschichtig. Er wirkt reinigend (entfernt Schmutz und Bakterien), enzymatisch (aktive Geruchsbeseitung durch Beeinträchtigung der Biofilm-Matrix der Geruchsquelle) und probiotisch (gründliche Reinigung durch Aufspaltung der Biofilm-Matrix und Ansiedelung „guter“ Bakterien). Wie mikrobiologische Reiniger funktionieren, ist hier erklärt.


Die Anwendung ist einfach:

In seiner Rezeptur kommt unser Geruchsvernichter und Reiniger ohne besondere reinigungsaktive Stoffe aus und ist deshalb kennzeichnungsfrei.


Klingt ideal. Ja, beinahe.

Schlechte Raumdüfte wie abgestandener Tabak, Rauch oder ranzige Fettdüfte in der Luft vermag unser Geruchsentferner nicht zu bekämpfen. In solchen Fällen sind tiefgreifende oder gar bauliche Massnahmen gefragt (gute Lüftung sicherstellen, Raumklima ändern, Wände ablaugen und neu streichen, Teppiche grundreinigen oder ersetzen usw.).





Nach einem Wasserschaden

Heftige Gewitter können schnell zu einem lokalen Wassereinbruch in Keller oder Garage führen. Nachdem der Raum getrocknet ist, bleiben lokal aber oft muffige Stellen zurück. Und: gelagerte Dinge aller Art riechen muffig. Hier kommt unser Mülltonnen Deo zum Einsatz. Er verfügt über denselben Wirkungsmechanismus, wie der Geruchsvernichter und Reiniger, wird aber unverdünnt aufgesprüht. Er wirkt in besonders anspruchsvollen Fällen.


Zum Beispiel auch in Fällen, wo die Gartentonne mit dem Rasenschnitt nur alle drei Wochen geleert wird.